Zum wilden Gärtner
Zum wilden Gärtner
 
Zum wilden Gärtner

Zum wilden Gärtner - einfach mehr vom Garten!

Unter dem Label «Zum wilden Gärtner» nehmen wir unser eigenes gärtnerische Handeln auf‘s Korn und eröffnen dir den Blick für ein nachhaltiges Miteinander im Garten. Das Team um die «wilde Gärtnerin» Elsa Ferstl legt Wert auf «das Wilde», wo sich Flora und Fauna gegenseitig helfen und im Einklang miteinander stehen – und setzt ganz bewusst den Kontrapunkt zur konventionellen Gärtnerei.

Zum wilden Gärtner
 
Gartenplanung

Das Team um die «wilde Gärtnerin» Elsa Ferstl legt Wert auf «das Wilde», wo sich Flora und Fauna gegenseitig helfen und im Einklang miteinander stehen.

Wilde Kurse – NEU!

Mitten in unserer Gärtnerei in Tann bieten wir Kurse an zu nachhaltigem Gärtnern und ganzheitlichem Pflanzenschutz – für Erwachsene und ab 5 Personen.

Zum wilden Gärtner
 
 
 

Führungen Gärtnerei

Führungen durch die Gärtnerei

Wir laden dich zu spannenden Reisen durch unsere Gärtnerei in Tann ein. Wild, locker und ungezähmt erlebst du die täglichen Herausforderungen einer Produktionsgärtnerei aus verschiedenen Blickwinkeln. Ein unvergessliches Programm für deinen Vereins- oder Firmenanlass, Geburtstag oder sonstige Gelegenheiten.

Zum wilden Gärtner
 

Reisen durch die Gärtnerei Tann

Wähl dein Thema für eine Gärtnerei-Führung!

 
 

Wer ist der wilde Gärtner?

In Tann hat alles begonnen. Zuerst mit dem Versand von Pflanzensamen, dann die Eröffnung des ersten Garten-Centers in Tann mit Produktion und Verkauf.

Im Jahre 2010 fand der grosse Umzug nach Dürnten statt. So konnte sich der Standort Tann ganz auf die Produktion der blühenden Schönheiten konzentrieren. Jahr für Jahr werden in Tann Pflanzen in Top-Qualität grossgezogen. Dafür braucht es eine Menge Know How und Gespür.

 
 
Elsa vermittelt mit ihrem Wiener Charme die aufregende wilde Welt unter unseren Füssen. Die Agrarbiologin erzählt leidenschaftlich übers Kompostieren und die Welt des Bodens.
Elsa vermittelt mit ihrem Wiener Charme die aufregende wilde Welt unter unseren Füssen. Die Agrarbiologin erzählt leidenschaftlich übers Kompostieren und die Welt des Bodens.
 

Blick hinter die Kulissen mit den Gärtnerinnen Elsa und Jasmin

Wie werden in Tann Pflanzen produziert? Und welche Rolle spielt die Vermikompostanlage? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Gärtnerinnen Elsa und Jasmin während den Führungen durch die Gärtnerei Tann. Erlebe das Zusammenspiel von Aufzucht, Saisonspitzen, Talent und Planung.

Zierpflanzen sind bei Jasmin gut aufgehoben. Sie weiss genau, was jede Einzelne für ein gutes Wachstum braucht. Sie sagt, der Herbst ist die schönste Zeit zum Arbeiten in der Gärtnerei. Weil alle vier Jahreszeiten gleichzeitig im Herbst Saison haben. Sommer- und Herbstflor werden kultiviert, wie auch die Weihnachtssterne, Christrosen, Küchenkräuter, Salate, Blumenzwiebeln und die Frühlingsblüher. Mit Freude und Elan koordiniert sie die Auswahl sowie den Transfer der Pflanzen für das Garten-Center. Was Elsa und Jasmin gemeinsam haben? Sie lieben die Arbeit an der frischen Luft.

Jasmin sorgt dafür, dass Zierpflanzen prächtig gedeihen in der Gärtnerei Tann.
Jasmin sorgt dafür, dass Zierpflanzen prächtig gedeihen in der Gärtnerei Tann.
 
 
 

Zum wilden Gärtner – einfach mehr vom Garten.

Anfahrt

Haben Sie sich verfahren oder verlaufen? Unter der Telefonnummer 055 251 71 77 erreichen Sie Frau Ferstl, die Sie sicher ans Ziel bringt.

Anreise mit dem Auto / Car

Von Zürich kommend

Über die Forch-Autobahn A52 kommend, über den Betzholz-Kreisel Richtung Rapperswil (Chur) A15, bis zur Ausfahrt 10 «Dürnten». Links abbiegen und der Südumfahrung folgen; beim 2. Kreisel 1. Ausfahrt auf die Rütistrasse; im Ort «Tann» der Hauptstrasse folgen und rechts in die Florastrasse und sogleich bei der Kirche wieder rechts in die Guldistudstrasse abbiegen. Auf der linken Seite sehen Sie die Einfahrt zur Gärtnerei. Markierte Parkplätze sind auf dem Areal vorhanden.
Von Chur kommend

Von der Autobahn A15 kommend, die Ausfahrt 12 ‚Rapperswil / Rüti‘ nehmen; auf der Rapperswilerstrasse in den Ort «Rüti» einfahren und beim 3. Kreisel die 3. Ausfahrt auf die Hauptstrasse nehmen. Links abbiegen auf die Florastrasse und bei der Guldistudstrasse rechts abbiegen. Gleich nach der Kirche links die Einfahrt in die Gärtnerei Tann nehmen. Markierte Parkplätze sind auf dem Areal vorhanden.

Von Chur kommend

Von der Autobahn A15 kommend, die Ausfahrt 12 ‚Rapperswil / Rüti‘ nehmen; auf der Rapperswilerstrasse in den Ort «Rüti» einfahren und beim 3. Kreisel die 3. Ausfahrt auf die Hauptstrasse nehmen. Links abbiegen auf die Florastrasse und bei der Guldistudstrasse rechts abbiegen. Gleich nach der Kirche links die Einfahrt in die Gärtnerei Tann nehmen. Markierte Parkplätze sind auf dem Areal vorhanden.

Anreise mit dem Zug

Mit der Bahn bis zur Station ‚Rüti‘. Anschliessend erfolgt ein 12-minütiger Spaziergang zu unserer Gärtnerei. Der Bahnhofstrasse Richtung Nordwesten bis zur Kirchenrainstrasse folgen. Diese den Hügel rauf entlang bis zur Guldistudstrasse laufen. Bei der Kirche links abbiegen und sogleich nochmals links auf das Areal von unserer Gärtnerei in Tann.

 
Zum wilden Gärtner Wegbeschreibung

Zum wilden Gärtner
Guldistudstrasse 9
8632 Tann

Ein Label der
Ernst Meier AG

Zum wilden Gärtner
 
Meiers Garten-Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps zur Gartenpflege, Gartenkurse und inspirierenden Veranstaltungen.
Newsletter abonnieren
InstagramFacebookTrip Advisor
Auf Social-Media folgen:
Wir nutzen Cookies und andere Technologien
Wir verwenden Cookies, um z.B. unsere Website zu verbessern, Ihnen relevante Inhalte und Anzeigen zu präsentieren und Ihnen die Nutzung unserer Dienste zu erleichtern.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.