Meiers Fragekasten

Frage zum Thema:
"Wie erkennt man einen Nährstoffmangel im Garten?"

Gerade jetzt nach dem anstrengenden Wetter im Juni sehe ich fast überall im Garten gelbe Blätter, helles Laub oder braune Ränder. Gibt es ein paar Regeln, womit ich besser feststellen kann, was den Pflanzen fehlt?

Die Antwort von Meiers Gartenteam

Ein paar Grundregeln gibt es schon. Ein Nährstoffmangel ist bei Pflanzen aber nicht immer sofort zu erkennen. Sie zeigen ihn erst nach einiger Zeit an. Daher muss man bei den ersten Anzeichen schnell reagieren. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, bringen Sie uns einfach ein paar Blätter bzw. Pflanzenteile mit ins Garten-Center. Unsere Experten geben Ihnen dann sicher den richtigen Rat.

Blasse Blattfarbe:

Wenn die Blätter eine blasse Farbe bekommen und die Pflanzen nicht blühen, liegt ein Stickstoffmangel vor. Diesen kann man nur beheben, wenn man etwas Dünger mit in das Giesswasser mischt.

Fleckige Blätter:

Sind die Blätter nicht nur aufgehellt, sondern auch fleckig, ist das ein Zeichen für Magnesiummangel. Hier braucht man einen Dünger, der Spurenelemente enthält.

Hellgelbe Blätter:

Sind die Blätter hellgelb gefärbt, während jedoch die Adern weiterhin grün bleiben, dann deutet das auf einen akuten Eisenmangel hin. Diesen kann man nur mit einem speziellen Eisendünger beheben. Gerade Petunien leiden oft daran.

Braune Blattränder:

Braune Blattränder zeugen von Kaliummangel. Verwendet man regelmässig einen hochwertigen Dünger, dürfte dies nicht auftreten, denn hier sind alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Nach dem Düngen kann es einige Wochen dauern, bis sich die Pflanze wieder erholt hat.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?

Geben Sie eine Bewertung ab:

Aktuelle News

  • 08.06.2021 Pflanzen für den Blumengarten - schön und pflegeleicht

    Für viele prächtige Gewächse geht die Pflanzzeit weiter bis in den Sommer hinein. Für fabenfrohe Gärten, Terrassen und Balkone.

  • 03.06.2021 Geranienpracht leicht gemacht

    Die Geranie ist eine pflegeleichte Pflanze. Mit üppigem Wachstum und zahlreichen Blüten beschert sie auch unerfahrenen Hobbygärtnern rasche Erfolgserlebnisse, solange ein paar einfache Regeln beachtet werden.

  • 27.05.2021 Tomaten - So gelingt der Anbau

    Beim Anbau von Tomaten liegen Freud und Frust dicht beieinander. Wenn die folgenden Tipps beachtet werden, stehen die Chancen gut, frische und geschmacklich hervorragende «Gartenpralinen» zu ernten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen