Saisonflor

Saisonflor und Stauden

«Herbstzauber»: Pflanzzeit für Herbstblumen

Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte kühler, verliert das Laub sein sattes Grün. Jetzt ist es Zeit für unser grosses Herbstzauber-Sortiment mit attraktiven Blüten- und Blattschmuckpflanzen, die Frost und Kälte trotzen und den ganzen Herbst lang für Zierde und Freude sorgen - bis tief in den Winter hinein. Am schönsten präsentieren sie sich an sonnigen und halbschattigen Standorten in Kübeln oder Balkonkistli.

Erleben Sie die grösste Auswahl an Herbstblumen weit und breit. – Natürlich aus unserer eigenen Gärtnerei.

 
 

Herbstkorb bepflanzen

So gehts:
  • Loch in Folie schneiden.
  • Gefäss mit Erde füllen.
  • Wurzeln lockern.
  • Chrysanthemen, Purpurglöckchen, Calluna, Segge, Wolfsmilch und Zier-Paprika einsetzen.
  • Giessrand andrücken.
  • Gut anklopfen.
  • Dekorativen Rindenmulch darüber streuen.
  • Deko-Material nach Belieben platzieren.
  • Fertig ist Ihr schöner Herbstkorb.
Wie Sie ein Gefäss herbstlich bepflanzen, zeigen wir im Video.
Besenheide (Calluna) - pflegeleichter Gast im Blumengarten
Besenheide (Calluna) - pflegeleichter Gast im Blumengarten
 

Christrosen - helle Freude

Christrosen wecken Gärten aus dem Winterschlaf. Wo der Blick sonst nur auf kahle Äste und etwas Grün von immergrünen Pflanzen fällt, bringen diese Winterblüher in der dunklen Jahreszeit helle Freude in Gärten und Wohnräume.

Pflegetipps für lange Haltbarkeit:

  • Helleborus brauchen relativ viel Wasser und dürfen nicht welken, vor allem nicht vor Kältephasen; unbedingt
    Staunässe vermeiden.
  • Am besten werden kleinere Pflanzen in einem Wasserbad getaucht, weil sie durch das grosse Wurzelwerk manchmal kaum Wasser von oben aufnehmen.
  • Wenn es stark gefroren ist, welken die Pflanzen, stehen jedoch bei Plus-Temperaturen wieder auf.
  • Bei längeren Phasen mit Temperaturen im starken Frostbereich ist es empfeh-lenswert, die Pflanzen im Topf an einen geschützten Standort umzuplatzieren.
  • Am besten gedeihen die Pflanzen längerfristig, wenn sie im Garten in kalkhaltigem Substrat ausgepflanzt sind und mit Kalk gedüngt werden.
Schneerosensorten aus der 'Ice N'Roses' Serie (Helleborus x glandorfensis)
Schneerosensorten aus der 'Ice N'Roses' Serie (Helleborus x glandorfensis)
 

Einheimische Stauden aus dem Zürcher Oberland

Unserer Schwester-Gärtnerei Frikarti in Grüningen kultiviert ein umfangreiches Floretia-Sortiment. Täglich kommen die blühenden Stauden frisch und in bester Qualität im Garten-Center an.

Einheimische Stauden sind perfekt an unsere Gegebenheiten angepasst und bilden Gemeinschaften mit ebenfalls einheimischen Tier- und Pflanzenarten. Mit dem Label «Floretia» werden einheimische Pflanzen ausgezeichnet, die die Artenvielfalt in der Schweiz erhalten und steigern. Platz dafür hat es überall – im Garten, auf dem Balkon und der Terrasse.

 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen