News & Aktuelles

Violen und Calluna - pflegeleichte Herbstpflanzen

14.09.2021

So vielseitig sind Violen

Ein leerer Topf, Rabatte oder eine Blumenampel? Nach wie vor eine der beliebtesten und blühfreudigsten Herbstpflanzen sind die Stiefmütterchen und Hornveilchen mit ihrem buschig ausladenden Wuchs. Sie blühen üppig und bunt und verleihen jedem Standort ein wunderbares Flair. Die Violen sind eine der wenigen Pflanzen, welche vom September bis tief in den Winter blühen und der Kälte trotzen.

Unser Tipp:

Über die Blumenzwiebeln können Sie Violen setzen. Diese nicht zu tief pflanzen und nicht zu nass halten!

Profitieren Sie im September von unserer Aktion zum Herbstauftakt!

30 % Rabatt auf das gesamte Viola-Sortiment im Standardtopf vom 13. - 30. September 2021.

Violen (Pensées / Stiefmütterchen)
Violen (Pensées / Stiefmütterchen)
 

Calluna - pflegeleichter Gast im Blumengarten

Ist der Sommerflor verblüht, dann kommt der grosse Auftritt der Callunen. Sie sind auch als Besenheide oder Sommerheide bekannt und vor allem im Spätsommer und Herbst sehr beliebt als pflegeleichte Balkon- und Gartenpflanzen.

Mit unzähligen Arten ist das Heidegewächs vielseitig bezüglich Wuchs, Blütezeit, Blütenfarbe und Winterhärte. Durch aufwändige Züchtungsarbeit entstehen immer neue Sorten für die heimischen Gärten. Erhältlich ist die Gattung vom Mini- bis zum XXL-Solitär. Die als Knospenheide bezeichnete Calluna vulgaris ist mit der Erica nah verwandt und wird fälschlicherweise oft auch als solche bezeichnet.

Einfache Pflege

Dank ihrer intensiven Färbung ist Besenheide auf Balkonen und Terrassen ein gerngesehener Gast – reizvoll anzusehen als buschiger Solitär in Kübeln, Ampeln oder Schalen, als Arrangement mit ihresgleichen in verschiedenen Kollorationen, mit Gräsern, Immergrünem oder Zierkohl kombiniert.

Ein sonniges Plätzchen in saurer Moorerde (pH-Wert 4,5) sowie ausreichend Wasser ohne Staunässe wissen die Heide pflanzen zu schätzen. Damit sie kompakt und üppig bleiben und je nach Sorte von August bis Dezember wieder blühen, sollen Callunen im Frühling zurückgeschnitten werden. Besenheide ist kälteunempfindlich und erträgt Temperaturen bis –10 ° C, so dass ihr beginnende Fröste nichts anhaben können. Selbst bei kühlfeuchter Herbstwitterung behält sie für lange Zeit ihre Farbe. Dies gilt besonders für Knospenblüher.

Aktion der Calluna Standardsorten vom 15. bis 30. September:

Vier Pflanzen im Körbli für nur Fr. 10.- (statt Fr. 17.-)

Besenheide (Calluna) ist frosthart und erfreut mit Blüten während des gesamten Herbstes und je nach Sorte auch während der Winterzeit.
Besenheide (Calluna) ist frosthart und erfreut mit Blüten während des gesamten Herbstes und je nach Sorte auch während der Winterzeit.
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen