News & Aktuelles

Farbenfroher Spätsommer

06.09.2021

Der Herbst naht. Herbstblumen, Fruchtstände und Laub zeigen sich in schönstem Licht und leuchten gelb, orange und rot. Ab Mitte September beginnt bei allen Sortimenten die Herbst-Pflanzzeit.

Jetzt geht es in die nächste, kühlere jedoch farbenfrohe Jahresperiode. Im Garten-Center steht bereits das komplette Herbstsortiment bereit. Cyclamen, Astern oder Violen sind die blühende, farbenfrohe Ergänzung zur bestehenden Sommerbepflanzung. Aber auch Strukturpflanzen wie Gräser und Purpurglöckchen (Heuchera) lassen sich problemlos in jede Lücke pflanzen und sind sogar winterhart und wintergrün.

Für Beeren und Obst sind die nächsten vier bis fünf Wochen die idealen Pflanztage. Im Garten-Center können Sie das Angebot bestaunen und sich beraten lassen.

Auch Sträucher, Stauden und Blumenzwiebeln werden nun gepflanzt und für Kleintiere wie Eichhörnchen, Vogel & Co können Sie jetzt Nisthilfen und bauen.

Farbenrausch - Ein Blick ins Garten-Center im September
 

Purpurglöcken ist unsere Pflanze des Monats September

Dass das Purpurglöckchen unsere Pflanze des Monats ist, ist kein Zufall. Sie hat viel zu bieten, die äusserst pflegeleichte und vielseitig verwendbare, winterharte Heuchera.

Bei aktuellen Züchtungen stellt das attraktive, gelappte Laub der Purpurglöckchen den eigentlichen Zierwert dar. Über dreissig verschiedene Sorten sind im Garten-Center Meier erhältlich und fast jede Saison kommen neue hinzu. Diese beeindrucken mit Blättern in leuchtenden Farben von Zart- bis Dunkelgrün, Gelborange bis Dunkelrot, Silber, Violett und Bronze bis hin zu dezentem Braun.

Klingende Sorten-namen wie z. B. 'Crème Brullé', 'Blackberry Jam' oder 'Lime Marmelade' verraten, welche Blattfarbe hinter der Sorte steckt. Darüber hinaus sind die Blätter häufig hübsch gezeichnet, ihre Ränder elegant gekräuselt, apart gelappt oder gerüscht. Die kleineren Purpurglöckchen werden 15 – 50 cm grössere durchaus 90 cm hoch – gemessen jeweils an den Blütenstielen.

Sie können perfekt Ton in Ton zu jeder Herbstpflanzung kombiniert werden, sind winterhart und behalten ihr dekoratives Blattkleid auch über die Winterzeit. Im Frühjahr können sie wunderbar auch mit Frühlings- oder Sommerflor kombiniert werden. Wer kann schon von sich behaupten, dass er über 12 Monate im Jahr eine tolle Figur macht und zu jeder Jahreszeit attraktiv ist? Ihre winzigen, trichterförmigen Glöckchenblüten erscheinen in reicher Fülle an verzweigten, langgestielten Blütenrispen und scheinen wie eine Wolke über dem kompakten Horst zu schweben. Sie blühen von Mai bis Juli in Weiss, Rosa oder Rot und sind bei den Bienen besonders beliebt. Beim Standort ist die Sortenwahl entscheidend, denn vor allem die hellgrünen und hellbeigen Sorten mögen nur einen halbschattgien Standort, da sie bei zu viel Sonneneinstrahlung einen Sonnenbrand erleiden.

Pflanzen aus der eigenen Gärtnerei sind im grosszügigen 14-cm-Topf erhältlich.

Purpurglöckchen winterhart, pflegeleicht und vielseitig verwendbar. Bild: © Kientzler
Purpurglöckchen winterhart, pflegeleicht und vielseitig verwendbar. Bild: © Kientzler
 
 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen