News & Aktuelles

Naschgarten anlegen

21.04.2021

Frisch vom Balkon oder aus dem Garten schmecken Äpfel, Erdbeeren, Brombeeren und Co. am besten. Jetzt finden Sie bei uns ein grosses Sortiment an pflegeleichten Sorten. Mit unseren Tipps kann jeder einen Naschgarten anlegen.

 
 

Eine sorgfältige Planung des Beeren- und Obstgartens lohnt sich. Beerenobstpflanzen, ausser Erdbeeren, bleiben für einige Jahre am gleichen Standort. Vor der Anlage eines Beerengartens sollte man sich darüber im Klaren sein, wieviel Pflanzen einer Art benötigt werden, um den Bedarf zu decken und wieviel Platz diese Pflanzen beanspruchen. Wählen Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben.

Im April und Mai sind alle Beeren- und Obstsorten pflanzbereit. Speziell für kleinere Gartenpartien und grössere Gefässe ist die Auswahl verlockend. Gerne zeigt Ihnen unser Team die vielen Möglichkeiten – kommen Sie mit Ihren Wünschen in die Abteilung.

 
 
Dank vorkultivierten Erdbeerpflanzen 'Rapido' kann in 5 Wochen geerntet werden.
Dank vorkultivierten Erdbeerpflanzen 'Rapido' kann in 5 Wochen geerntet werden.
 
 

Meiers Profi-Tipps

 

Welche Sorten eignen sich?

Vitaminreiches Naschobst und Beeren im eigenen Garten oder auf der Terrasse zu ernten, ist in aller Munde. Jetzt finden Sie bei uns ein grosses Sortiment an widerstandsfähigen und pflegeleichten Sorten.

Erdbeeren Rapido

'Rapido' – Erdbeer-Ernte in fünf Wochen
In Tann hat unser Team die Erdbeerpflanzen so vorkultiviert, dass sie schon in fünf Wochen ernten können! Im nächsten Jahr tragen sie dann ab Mitte Mai. Die drei besten Sorten stehen zur Auswahl. Gleichermassen ideal für den Garten, das Hochbeet
oder im Gefäss als Kinder-Naschfrucht.

Per Stück Fr. 4.80

Himbeere 'Enrosadira' - 2x Vollernte

Das wünscht man sich im Hausgarten und auf der Terrasse. Beste Früchte im Juni und wieder ab August bis zum Frost. Stabiler Wuchs mit wenigen Stacheln.

Doppelernte 'Enrosadira' ist eine sensationelle Züchtung aus den Dolomiten:
– Reiche Doppelernte im Herbst und Frühsommer
– Früher Reifebeginn
– Sehr grosse Früchte
– Helle Fruchtfarbe
– Erste Ernte bei einer Pflanzung im Mai schon ab Juli

Pflanze mit Blüten Fr. 23.90

Robustarebe 'Lakemont'

Robustarebe 'Lakemont'
Kernlose, hellgelb-grünliche Beeren in grossen, langen Trauben. 'Lakemont' erweitert das Robustareben®-Sortiment mit feinfruchtig-süssen, mittelgrossen, runden, dünnschaligen Beeren und ihrer Reife ab Mitte September. Robustes Laub. Gute Frosthärte des Holzes. Geeignet für Pflanzung im Garten, Spalier an der Pergola und grosse Töpfe (mind. 40l).

Fr. 39.90

 

Hängeerdbeeren pflanzen

Mitte April bis Mitte Mai ist die ideale Zeit, um Hängeerdbeeren zu pflanzen. Hängeerdbeeren kann man in Schalen, Tröge oder Balkonkästen pflanzen.  Achten Sie darauf, dass die Erde nicht austrocknet.

Stellen Sie die Pflanzen vor dem Einpflanzen 1⁄2 Stunde ins Wasser. Topfballen so tief pflanzen, dass der Topfrand 1 cm mit Erde überdeckt ist. Verwenden Sie handelsübliche Blumenerde. Im Frühjahr können Sie Langzeit-Dünger geben oder wöchentlich mit Flüssigdünger im Giesswasser düngen.

Damit sich viele Ausläufer bilden, müssen die ersten Blüten im Frühjahr bis Ende Mai laufend ausgebrochen werden. Die entstehenden Ausläufer über den Rand des Pflanzgefässes, eine Mauer etc. hängen lassen. Die Pflanzen tragen an diesen Ausläufern ab Mitte Juli bis Ende Oktober Früchte. Achten Sie darauf, dass Ihr Pflanzgefäss keinen zu kantigen Topfrand hat, da die Ausläufer sonst abbrechen können. Zum Überwintern alle Ausläufer abschneiden und Gefäss geschützt
aufstellen. Die Pflanzen sind nach zwei bis drei Erntejahren erschöpft und müssen ersetzt werden.

 
Erdbeer-Ampel 'Thurgauer Dauerernte'

Erdbeer-Ampel 'Thurgauer Dauerernte' - Schönste Früchte auf Augenhöhe über Wochen. Geliefert in Ampel mit Trägern. Kann aber auch in ein Gefäss auf Blähton gestellt werden. Fr. 35.-

 

Vom Säulenbaum bis zum Hochstamm

Ab April ist das ganze Sortiment pflanzbereit. Dazu gehören auch Aprikosen, Pfirsiche und viele Spezialitäten. Lassen Sie sich in Dürnten beraten.

Wählen Sie einen sonnigen Standort. Der Boden soll gut mit Feuchtigkeit versorgt sein, darf jedoch nicht staunass sein.

Pflanzabstand/Pflanzung
In der Reihe 50cm; Pflanzung in Reihen, Gruppen oder Einzeln. Zum Pflanzen den
Topf entfernen und den Wurzelballen im untersten Bereich auseinanderziehen. Die
Veredelungsstelle sollte ca. 5 cm über dem Boden stehen; senkrechte Stammausrichtung überprüfen. Zur besseren Befruchtung sollten Sie verschiedene Sorten pflanzen.

Düngung
Jährlich im April ca. 60 g/m2 Obstvolldünger gleichmässig um den Baum verteilen.

Genussgarten
 

Sortentipp: Nashi-Birne 'Hosui'

Erfrischender Geschmack, knackiges Fruchtfleisch Die Fruchtform des Apfels und das feinzellige, saftige Fruchtfleisch der Birne. Winterhart Nicht anfällig auf Birnengitterrost. Ideal zum Frischessen, für Desserts und Salate.

Grösse: 150cm hoch
Durchmesser Topf: 20cm

Nashi-Birne 'Hosui'
Nashi-Birne 'Hosui'
 

Wichtige Arbeiten im April

Nach dem Frühlings-Putz der Erdbeeren treiben diese gestärkt aus. Man darf mit einer starken Ernte rechnen.

Noch ist die Zeit ideal zum Düngen im Beerengarten. Erdbeeren lieben einen humosen, tiefgründigen Boden. Boden wenn nötig mit Kompost oder Pflanzerde verbessern. Bei
«alten» oder verdichteten Gartenböden vor der Pflanzung eine Untergrundlockerung vornehmen. Beerendünger im April gleichmässig über das ganze Beet verteilen 30 g pro m2.

Angenehm ist die Tatsache, dass im Beeren-und Obstgarten kaum gespritzt werden muss. Auch hier bewirkt die Startdüngung, dass die Pflanzen an sonnigen Standorten resistent sind. Die Ausnahmen Pfirsiche und Nektarinen sollten nach der Blüte ein zweites Mal mit dem Bio-Kupfer gegen die Kräuselkrankheit gespritzt werden.

Arbeiten im April im Beerengarten
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen