News & Aktuelles

Welche Pflege braucht mein Rasen im Herbst?

12.09.2022

Der lange erwartete Niederschlag erreichte uns in der zweiten Hälfte August und liess alle Sammelbehälter überlaufen. Eine Wohltat. Jetzt sind Wintervorbereitungen beim Rasen notwendig. Mit unseren Tipps bringen Sie Ihren Rasen perfekt in und über den Winter.

Erstaunlich viele Rasenflächen zeigen jetzt eine dichte Grasnarbe und nur wenig Braunstellen. In diesem Fall können Sie ohne nachzusäen den 'Finish Herbstrasendünger' einsetzen.

Bei vielen Braunstellen und Lücken im Rasen hilft eine Teil-Nachsaat. Anschliessend können Sie den Herbst-Rasendünger 'Certoplant Royal Herbst' über die gesamte Fläche verteilen. So wird der Rasen robust. Der regelmässige Schnitt bis im Oktober gehört zudem zur Rasenpflege.

So geht Vertikutieren

Bei einem mangelhaften Zustand - drängt sich eine Renovation auf. Die zweite September Hälfte eignet sich sehr gut dafür:

  1. Kurzer Rasenschnitt.
  2. Vertikutieren. In unserer Werkstatt können Sie auch einen Vertikutierer mieten.
  3. Material zusammennehmen.
  4. Unebenheiten korrigieren Sie mit der Bio-Rasenerde von Ricoter.
  5. Für die späte Nachsaat gibt es den schnell keimenden Herbstrasen-Samen von Eric Schweizer.
  6. Zum Abschluss streuen Sie den Herbstdünger Certoplant Royal Herbst über die gesamte Fläche.
  7. Im Spätherbst regelt die Natur die Feuchtigkeit.

Je besser Sie Ihren Rasen in den Winter verabschieden, desto besser kann er im kommenden Frühling starten.


 
Rasenpflege im Herbst

Rasenmäher, Vertikutierer usw. können Sie bei uns auch mieten:

 
Meiers Garten-Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps zur Gartenpflege, Gartenkurse und inspierierenden Veranstaltungen.
Newsletter abonnieren
InstagramFacebookTrip Advisor
Auf Social-Media folgen:

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen