News & Aktuelles

Welche Pflege braucht mein Rasen im Herbst?

17.09.2021

Das Wetter im Juli war sehr rasenfreundlich. Mit den vielen Niederschlägen wuchs der Rasen prächtig. Die überdurchschnittlichen Niederschläge hatten aber bis im August viele Düngervorräte ausgewaschen. Daher ist die Herbstdüngung im September sehr wichtig.


Welcher Herbstdünger ist der Richtige?

Bei den Herbstdüngern unterscheiden wir zwei Wirkungen:

  • Der 'Finish' für Rasenflächen ohne Nachsaaten im Herbst.
  • Der 'Saat- und Herbstdünger' oder der 'Certoplant Royal Herbst' für Rasenflächen, auf denen nachgesät wird.

Eric Schweizer, der Spezialist für alle Rasenthemen, hat für die späten Nachsaaten den Herbstrasen 'Automn Turf Foyal' entwickelt. Neu an dieser Mischung ist, dass die schnelle Keimung auch bei niedrigen Temperaturen sicher ist.


Was gehört jetzt zur Pflege?

Der regelmässige Schnitt bis im Oktober gehört zur Rasenpflege. Im Herbst mit dem Laubfall haben die herkömmlichen Mäher gegenüber den Rasenrobotern eher einen Vorteil. Die Mäher mit dem Fangsack nehmen das Laub zusammen - die Rasenroboter zerkleinern das Laub und lassen es liegen.


So einfach geht Vertikutieren

  1. Kurzer Rasenschnitt
  2. Hand-Vertikutierer je nach Fläche wählen. Für Flächen ab 150 m2 gibt es das Elektro-Modell. Für grössere Flächen zeigen wir Ihnen gerne Modelle mit Benzin-Motor. In unserer Werkstatt können Sie auch einen Vertikutierer mieten.
  3. Nach dem Vertikutieren machen Sie nochmals einen kurzen Reinigungsschnitt mit Mäher und Fangsack.
  4. Unebenheiten korrigieren Sie mit der Bio-Rasenerde von Ricoter.
  5. Für die späte Nachsaat gibt es neu den schnell keimenden Herbstrasen-Samen von Eric Schweizer.
  6. Zum Abschluss streuen Sie den 'Saat- und Herbstdünger' von Hauert über die gesamte Fläche.
  7. Im Spätherbst regelt die Natur die Feuchtigkeit.


 
Rasen

Rasenmäher, Vertikutierer usw. können Sie bei uns auch mieten:

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen