News & Aktuelles

Der Garten im Mai: Das gibt's jetzt zu tun

02.05.2022

 

Die Auswahl an verschiedenen Saisonpflanzen, Kräutern und Gemüse ist im Mai riesig. Auch das Tomatensortiment lässt keine Wünsche offen. Da passt das ideale Gartenwetter perfekt zur besten Pflanzzeit: nicht zu trocken, nicht zu heiss. Das sind unsere Tipps & Tricks im Mai.

Arbeiten im Gemüsegarten

Arbeiten im Blumengarten

Das gibt's im Gemüsegarten zu tun

Gemüsesetzlinge und Kräuter ins Freiland pflanze

Kräftige Gemüsesetzlinge und Kräuter aus unserer Gärtnerei in Tann können Sie jetzt direkt ins Freiland setzen. Über 60 verschiedene Sorten stehen aktuell zur Verfügung.

Jetzt können Sie den Balkon mit allerlei Snackgemüse oder Kräutern bereichern.
Jetzt können Sie den Balkon mit allerlei Snackgemüse oder Kräutern bereichern.
Dürfen im Gemüsebeet nicht fehlen: Kräuter wie Basilikum, Koriander & Co.
Dürfen im Gemüsebeet nicht fehlen: Kräuter wie Basilikum, Koriander & Co.
 
 
 

Aussaat von Gemüse

Im Hochbeet können Sie jetzt Bohnen, Karotten, Kohl, Kohlrabi, Rettiche, Salate, Radiesli und vieles mehr aussäen. Versuchen Sie es doch mal mit , die Schädlinge abwehren.

Tipp zum Aussäen von Busch- und Stangenbohnen:

  • Bohnen vor der Aussaat 24 Stunden in Milch einlegen.
  • Nur wenig mit Erde zudecken.
  • Zehn Tage lang mit Vlies abdecken, das verhindert den Schaden durch Bohnensaatfliegen!
 
 

Legen Sie sich einen Nachgarten an

Frisch gepflückt schmecken Salate, Snack-Gurken, Erdbeeren und Cherry-Tomaten am besten. Mit pflegeleichten Sorten gelingt dies ganz einfach. Wenn der Platz beschränkt ist, lohnt es sich, auf die Sortenwahl zu achten. Dafür haben wir in unserer Gemüseabteilung eine separate Platzierung mit den besten Sorten für das Hochbeet vorgesehen.

Vielfalt und Genuss auf kleinstem Raum.
Vielfalt und Genuss auf kleinstem Raum.
Mini-Snackgurke praktisch zum Aufhängen.
Mini-Snackgurke praktisch zum Aufhängen.
 
 
 

Bewässerung mit Regenwasser
Wenn es warm wird, müssen Sie öfter bewässern. Benutzen Sie wenn möglich Regenwasser.

Mulchen
Mulchen Sie die Nutzbeete mit Heu, Stroh oder Häcksel. So können Sie den Boden feucht halten und Wildkräuter fernhalten.

Spätfrost

Verfolgen Sie den Wetterbericht. Decken Sie bei Frostgefahr empfindliche Pflanzen mit einem Gartenvlies ab. Sollte es noch zu Spätfrösten kommen, können Sie früh gekeimte Pflänzchen mit Karton oder Folie vor der Kälte schützen.

 
 
Ewiges Gemüse: 'Chou Popof'. Einmal gepflanzt, kann der panaschierte Ewige Kohl mindestens 5 Jahre lang abgeerntet werden. Diverse mehrjährige Gemüsesorten.
Ewiges Gemüse: 'Chou Popof'. Einmal gepflanzt, kann der panaschierte Ewige Kohl mindestens 5 Jahre lang abgeerntet werden. Diverse mehrjährige Gemüsesorten.
Um Erdbeeren zu ernten, braucht man nicht unbedingt einen Garten. Die Hänge-Erdbeere gibt's im Ampeltopf fertig zum Hinhängen.
Um Erdbeeren zu ernten, braucht man nicht unbedingt einen Garten. Die Hänge-Erdbeere gibt's im Ampeltopf fertig zum Hinhängen.
 
 

Tomaten pflanzen

Vor dem Pflanzen sollte der Boden gut gedüngt, gleichmässig feucht aber frei von Staunässe sein. Die Tomatenpflanze bevorzugt einen warmen, sonnigen geschützten Standort. Wichtig für eine gute Ernte ist regelmässiges Düngen, rechtzeitiges Ausgeizen und Aufbinden.

Robuste, ertragreiche Setzlinge aus unserer Gärtnerei sind nur beschränkt verfügbar.

Tomaten-Tipps:

  • Boden gut vorbereiten: Mit der Pflanzenkohle 'CarboVit' können Sie auch bestehende Tomatenerde wieder auffrischen. Im Freiland: ca. 150-200g pro m2 vor der Anpflanzung einarbeiten. Im Topf: Bis zu 80g pro 10l Topferde beimischen. Wenn Sie frische Sackerde benützen, dann brauchts keine Pflanzenkohle.
  • Mit 'Wurzelforte'von Biorga oder Effektiven Mikroorganismen angiessen für bessere Wurzelbildung.
  • Geschützter, warmer Standort wählen

Mehr Tipps zum Anbauen von Tomaten.

 
 
Angiessen mit Effektiven Mikroorganismen stärkt die Pflanzen von Beginn an und steigert das natürliche Abwehrsystem.
Angiessen mit Effektiven Mikroorganismen stärkt die Pflanzen von Beginn an und steigert das natürliche Abwehrsystem.
Cherry-Tomaten, rot, gelb oder rot. Neuzüchtungen bieten eine unerreichte Widerstandsfähigkeit gegen die Kraut- und Braunfäule.
Cherry-Tomaten, rot, gelb oder rot. Neuzüchtungen bieten eine unerreichte Widerstandsfähigkeit gegen die Kraut- und Braunfäule.
 
 

Gartenarbeit im Mai: Im Blumengarten

Wenn im Mai die späten Narzissen- und Tulpen-Sorten langsam verblühen, haben die ersten Blütenstauden ihren grossen Auftritt im Garten. Dann öffnen Pfingstrose, Storchenschnabel, Tränendes Herz, Akelei und viele andere ihre Blüten.

Jetzt können Sie Kübelpflanzen nach draussen stellen und bei schönen Wetter pflanzen und säen. Verwenden Sie für Balkonkästen und Pflanzgefässe hochwertige Topferde. Das lohnt sich. Sie werden den Unterschied am kräftigeren Wuchs und an der üppigeren Blüte merken.

Mai ist die schönste Pflanzzeit. 
Mai ist die schönste Pflanzzeit.
Geranien aus eigener Gärtnerei gibt's im Mai in grosser Auswahl. 
Geranien aus eigener Gärtnerei gibt's im Mai in grosser Auswahl.
 

Biodiversität mit der richtigen Pflanzenauswahl fördern

Mit einer sorgfältigen Pflanzenauswahl locken Sie mehr Nützlinge wie Schmetterlinge, Hummeln und andere Wildbienen in Ihren Garten. Sie tragen zur Bestäubung von Obstbäumen und Gemüse wie beispielsweise Bohnen, Gurken und Kürbis bei.

Für ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot können Sie heimische Wildpflanzen mit Sommerflor, mehrjährigen Stauden und Gehölzen kombinieren. Wir zeigen Ihnen, was gut harmoniert.

Aussaat Zweijähriger Blumen
Zweijährige Pflanzen wie Fingerhut und Stiefmütterchen können ab Mai ausgesät werden. Im Haus vorkultivierte Sommerblumen wie beispielsweise Zinnie dürfen erst ab Mitte Mai ausgepflanzt werden. Sie sollten die Pflanzen langsam an die kältere Aussenwitterung gewöhnen.

Balkonkistli bepflanzen
Klammheimlich wurden zahlreiche neue Geranien-Sorten gezüchtet, welche diese pflegeleichte Traditionspflanzen im neuen Glanz erstrahlen lassen. Zusammen mit den Klassikern kultivieren wir über 45 Sorten selbst – in unserer eigenen Gärtnerei in Tann.

Im Mai ist alles pflanzbereit! Werfen Sie einen Blick ins Garten-Center.
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen